Suche
  • soulspirit

Ein Jahr soulspirit | Zwei Jahre Dualseelenprozess


Heute vor einem Jahr ist meine Homepage online gegangen. Ich war gespannt wie ein Regenschirm und aufgeregt, ein so privates Thema öffentlich zu machen. Die anfängliche Sorge darüber, was die Leute bzw. Freunde und Bekannte darüber denken werden, habe ich bald abgelegt. Je mehr ich meiner inneren Stimme gefolgt bin und nicht mehr versteckt habe, was sich ohnehin nicht mehr verbergen ließ, desto einfacher wurde es. Ich habe keinen Widerstand mehr geleistet über Dinge, die überholt waren und in die Veränderung gebracht werden wollten.


Ausgelöst durch die Begegnung mit einer Person, in der ich mich vom ersten Moment an erkannt habe. Der Blick in seine Augen hat mir damals einen Blick in eine andere Welt und ebenso direkt in seine Seele eröffnet. Vom ersten Augenblick an herrschte ein unbändiges Vertrauen, ich hätte ihm sofort alles aus meinem Leben erzählt und anvertraut – musste ich gar nicht. Wir kannten uns nicht und wussten trotzdem alles übereinander. Wir hatten da und auch die darauffolgenden Monate keine Ahnung was hier mit uns passiert. Ist es Liebe oder verlieren wir den Verstand? Beides. Wir mussten unseren Verstand verlieren, um in unser Herz zu finden. Kurzum: Diese Begegnung hat im letzten Jahr einen anderen Menschen aus mir gemacht hat.


Im Laufe deines Lebens begegnest du Menschen, die dich prägen und verändern, die Begegnung mit deiner Dualseele hingegen lässt dein altes Ich - dein Ego - sterben und fordert dich dazu auf, all deine Lebensbereiche zu durchleuchten und zu verändern. Gnadenlos und ungeschönt. Du wirst Momente haben, wo du dich ausruhen und zurücklehnen kannst, doch die nächste Welle wird kommen, so lange, bis du dich aus jeder Abhängigkeit – beruflich wie privat – befreit hast.


Dem erste soulspirit-Jahr ist bereits ein Jahr der Veränderung vorausgegangen, das letzte Jahr war aber das definitiv prägendste in dieser Verbindung. Wir sind vom höchsten Berg der Emotionen ins tiefste Tal der Ablehnung gefallen. Wir haben uns getriggert, gespiegelt und gestritten. Nach der anfänglichen Anziehung ist passiert, was passieren musste. Wir haben uns voneinander entfernt, damit jeder bei sich ankommen kann.


Ich durfte in diesem Jahr viele tolle Menschen kennenlernen, die mir ihr Vertrauen schenken und die ich seither in ihrem Prozess begleite. Es sind mittlerweile nicht ausschließlich Menschen im Dualseelenprozess, es sind auch Menschen, die sich eine Veränderung in ihrem Leben wünschen, aber nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Es sind so viele unterschiedliche Geschichten und im Kern geht es bei allen um dasselbe: dem Ruf seines Herzens zu folgen, um Mut zur Veränderung, das Erkennen des eigenen Werts und das alles, das du suchst, bereits in dir ist.


Ich bin dankbar für jede Erfahrung, die ich in diesem Prozess machen durfte. Für jede einzelne Nachricht oder Antwort von ihm, die ich nicht bekommen habe. Für jede Situation, die ich dachte, nicht auszuhalten. Ich bin immer noch da, wahrscheinlich stärker als zuvor.


An manchen Tagen habe ich mich gefragt, ob er dasselbe träumt wie ich und ob er weiß, wie nah er mir da kommt, was er zu mir sagt und wie an anderen Tagen unsere Seelen miteinander kommunizieren. Dann wiederum stelle ich fest, dass ich keine Frage mehr habe.


Auf ins nächste soulspirit-Jahr - es wird viel passieren! Es ist so schön, dass du hier bist! ♡